Achtjährige Erfahrungen mit der Apfelunterlage M200

Irene Höller, Gerhard Baab, Rolf Wemhöner, Walter Guerra

Abstract


Für einen Zeitraum von 8 Jahren wurde die vom Institut NIAB-EMR (East Malling, UK) stammende Unterlage M200 in einem Gemeinschaftsversuch zwischen dem „Versuchszentrum Laimburg“ (Italien) und dem „Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz“ in Klein-Altendorf (Deutschland) geprüft. Ein positiver Aspekt der Unterlage sind ihre höheren Baumerträge im Vergleich zu M9 T337, bei einer ähnlichen Fruchtqualität. Die glatte Oberfläche der Unterlage ist fast frei von Wurzelfeldern. Auch Wurzelaustriebe sind sehr selten im Unterschied zu M9 T337. M200 hat keine höhere Toleranz gegenüber Bodenmüdigkeit gezeigt als M9 T337: Vor allem im Pflanzjahr und im 2. Standjahr wurden Wachstums- und Ertragsdefizite auf unbehandeltem Boden festgestellt, ähnlich wie bei M9 T337, G 11 und G 41. M200 wächst am Versuchszentrum Laimburg allerdings signifikant stärker als M9 T337, was im Nachbau oder in Kombination mit schwachwüchsigen Sorten von Vorteil sein kann. In Klein-Altendorf liegt M200 in der Wüchsigkeit um M9 T337, wobei anzumerken ist, dass die neue Unterlage in den ersten 4 Standjahren höhere Triebzuwächse als M9 T337 erreicht. G 11 ist im Vergleich zu M200 in beiden Versuchen als schwächer einzustufen. Diese Divergenz der Resultate auf beiden Standorten bestätigt, dass in der Bewertung von Unterlagen Interaktionen zwischen Unterlage, Boden und klimatischen Bedingungen berücksichtigt werden müssen.



DOI: https://doi.org/10.23796/LJ/2021.005

© 2019 Laimburg Journal

Alle Inhalte sind unter einer CC BY-NC 4.0 International Lizenz veröffentlicht.
Für die Abbildungen im Banner gilt: © Versuchszentrum Laimburg/ Ivo Corrà ©.

Haftungsausschluss (Disclaimer)
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Privacy
Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier.